top of page

Der Astro-Newsletter für den Mai

Der Mai ist einer der besonderen Monate des Jahres - die Energien kommen zu einem Höhepunkt, wie wir es abgeschwächt nur noch im August und im Oktober erleben werden. Dinge, die seit November 2021 dein persönliches Thema sind, treten nun in den letzten Akt ein - der Abschluss ist in einem halben Jahr zu erwarten.



Wir befinden uns gerade mitten in einer Eclipsenphase🌘, die meist sehr emotional gefärbt und häufig sehr intensiv in Bezug auf persönliche Themen ist. Gleich zu Beginn des Mai, am Abend des 5. Mai findet eine Mondfinsternis statt, die auch in Europa partiell zu sehen ist.


Mondfinsternis 5. Mai

Eine Eclipse im Zeichen Skorpion ♏ steht für Transformation des Alten. Doch Loslassen ist in den beiden Zeichen, die derzeit die Mondknoten tragen (Stier & Skorpion) nicht einfach. Es ist, als ob ein lebenswichtiges Organ herausgerissen würde. Es kann das Gefühl bestehen, man würde gar nicht überleben, wenn man diese eine Sache - die ja in die Veränderung drängt - hergeben müsste. Doch umso tiefgreifender kann der Transformationsprozess sein! Skorpion schneidet immer tief!


Die Themen, um die es hier für dich persönlich geht, bestehen bereits seit 1 1/2 Jahren. - Sie kommen nun in die entscheidende Phase! In einem halben Jahr beenden die Mondknoten ihre Reise durch diese beiden essentiellen Zeichen des Tierkreises; neue Themen treten parallel aber schon ab April/spätestens ab Sommer in Erscheinung.

Doch vormals wird diese für 9 Jahre letzte Finsternis 🌘 im Skorpion ♏ nochmal mit aller Deutlichkeit wirken.


Neben der starken Betonung der fixen Zeichen sind es ausgerechnet die 2 großen kosmischen Kontrahenten Uranus und Pluto, die uns in divergierende Richtungen ziehen: Die Sonne ist zur Eclipse auf dem Weg, sich mit Uranus, dem Rebellen zu verbünden: Freiheitsbestrebungen und spontane Übersprungshandlungen können auftreten. Uranus möchte uns individuell werden lassen und befreien.


Pluto steht gerade jetzt am Himmel still und dreht am 2. Mai die Richtung. Er ist Herr des Skorpions und damit Herr der Eclipse: Er ist ein Hinweis auf Verstrickungen, Karma und bindet jetzt besonders stark an das Bestehende (oder das, was gerade in Entstehung ist). Seine Thema ist Macht (aber auch Ohnmacht!). Mit besonders starkem Willen hält er an seinen Prinzipien fest. Pluto erinnert uns an die Bände, die wir zu anderen knüpfen.


Das Gesagte betrifft uns alle mehr oder weniger im Persönlichen (vor allem natürlich, wenn du Planeten in den genannten Zeichen hast), aber natürlich ebenso auf einer kollektiven Ebene. Da Pluto für die kommenden Wochen und Monate Spannungsaspekte zu den Mondknoten aufweist, können sich auch global-kollektive und damit größere Auswirkungen zeigen. Dies besonders von Mitte Mai bis in die vorletzte Maiwoche hinein.


Kurz gesagt: Diese Eclipse kann einen radikalen Paukenschlag anzeigen, der alles kurz und klein mäht, doch gleichzeitig auch ein vehementes Festhalten mitbringen, aus dem Gefühl heraus, das alles Neue bedrohlich und unbekannt ist.


Eclipse stehen klassisch für sich öffnende, neue Tore und ebenso für den Abschluss eines Lebensabschnitts.


2. Maiwoche

Gut, dass wir nach der Eclipse erst einmal durchatmen dürfen! Die persönliche Ebene beruhigt sich und die 2. Maiwoche lässt wieder Abstand gewinnen zu allzu persönlichen Dramen. Die liebliche Venus♀️ betritt das Zeichen Krebs ♋ und sucht Harmonie vor allem in persönlichen Begegnungen. Eine Hingabe an Sinnlichkeit und Weichheit kann spürbar werden. Das mütterliche Element ist stark und zeigt wieder mehr Aufmerksamkeit für andere an.


Mitte Mai

Ab Mitte Mai passieren mehrere Dinge gleichzeitig:


- unser Kommunikationsorgan Merkur steht still

- Jupiter betritt für 1 Jahr ein neues Zeichen (Stier ♉)

- Mars ♂️ als unser Wille betritt den maskulinen Löwen ♌ und gerät in Spannung mit massiven Kräften

- Neumond 🌙 im Stier ♉ am 19. Mai


Jupiter als Glücksplanet kann einerseits die Umbrüche verstärken, die seit Jahren im traditionellen Zeichen Stier geschehen; andererseits verstärkt er auch alle Bezüge zu Mutter Natur, zum eigenen Körper, zur Sinnlichkeit und Genuss (Achtung vor Gewichtszunahme!). Im Stier ♉ liegt außerdem unser Eigenschutzprinzip, doch mit Jupiter hier sind wir vermutlich offener als zu anderen Zeiten. Die Einflüsse Jupiters kann man immer ganz gut in der Rückschau greifen: alle 12 Jahre steht er an der selben Stelle im Tierkreis. - Schau also nochmal zurück in die Jahre 2011/12 und überlege, wo du einen Zuwachs verzeichnen konntest!


Dieses Mal besonders ist, dass Jupiter und der aufsteigende Mondknoten sich im Übergang vom Mai in den Juni auf 3° Stier treffen - wenn möglich schau nach, in welchem Haus du das bei dir findest, denn hier kann sich eine plötzliche, positive Möglichkeit

und Chance zeigen!


Merkur, der Kommunikator, steht uns in der Eclipsenzeit nicht vollumfänglich zur Verfügung: Er ist rückläufig und bleibt am 15. Mai stehen (um wieder direktläufig zu werden). Dieser Tag kann voller Missverständnissen und sich ändernden Abläufen sein. Doch wichtiger ist, sich darüber bewusst zu sein, dass in den hoch drängenden Phasen, eine direkte klare Kommunikation nicht so einfach ist. Besser also, Aussprachen auf Anfang Juni zu verlegen, denn dann sehen wir wieder klarer und schauen nach vorn, nicht zurück.


Den stärksten Einfluss jedoch hat Mitte Mai der Mars ♂️. Er steht für unsere Durchsetzungskraft und da er ein Feuer-Zeichen🔥betritt (Löwe ♌), will er womöglich mit dem Kopf durch die Wand. Er steht zwischen 21. und 26. Mai in stärkster Spannung zu Pluto - was gefährlich sein kann. Diese Konstellation neigt zu Gewalttätigkeit; Jupiter, als Spannungsventil zwischen den beiden, kann entweder mit positiven Einflüssen heftigere Entwicklungen verhindern oder aber auch so richtig Öl ins Feuer 🪔 gießen. In dieser Zeit ist es wahrlich ratsam, sich ruhig zu verhalten und keine unguten Re-Aktionen heraufzubeschwören!


Der Neumond 🌙 im Stier am 19. Mai bringt wie immer Aufbruchstimmung und viel Energie mit sich. Er mag uns die nötige Ruhe und Weitsicht schenken, die wir gerade in dieser Zeit brauchen werden - denn Stier ♉ ist ein Gemütsanteil in uns, der zu stoischer Ruhe und Gelassenheit neigt, der erstmal schaut und dann bedächtig (aber beharrlich!) handelt.


Last not least und nicht nur ein Mai-spezifisches Thema ist Saturn 🪐, der uns seit März aus dem Fische ♓ -Bereich unserer Horoskope grüßt. - Seine Wirkung im 12. astrologischen Zeichen kann man auch daran ablesen, dass er Dinge in die Sichtbarkeit bringt, die vorher im Nebel des Zeichens Fische lagen: Saturn bringt Dinge auf die Erde, er manifestiert, ja materialisiert regelrecht und so kann sich hier ein Thema in den Vordergrund drängen, dass einem zwar seit langem mehr oder weniger bewusst war, das nun aber ganz klar Aufmerksamkeit fordert, sichtbar wird und Verantwortung verlangt.


Trotz der Spannungen, die sich im Mai immer wieder Bahn brechen können, ist es gut, das große Ganze nicht aus dem Blick zu verlieren und sich nicht entmutigen zu lassen! Der Wandel unserer Zeit ist letztlich etwas Konstruktives, er erschafft Neues, bietet Raum für Entwicklung und bringt allzu Starres zum Umbruch. Wer die Dinge geschehen lassen kann, ja Sinn darin erkennt, wird letztlich mit der Welle 🌊 schwimmen und trotz Veränderung auf der guten Seite bleiben!


Ich wünsche Euch einen spannenden und auch sinnlichen Mai mit Mußezeiten und Schaffenskraft! Denn auch das ist die nun beginnende Stier-Saison: Das schöpferisch-praktische Wirken, mal musisch, mal mit Werkstoffen - am liebsten aus der Natur! 🪵🤗✨


©️ laynesastrology

175 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page