top of page

Die Venus ♀️ und unsere Beziehungen ✨

Die Venus im Horoskop zeigt an, wie ich mich im Kontakt zu anderen zeige, welches Bild von mir ich im anderen erzeugen möchte (und damit auch wie ich mich kleide 😉). Sie beschreibt das Bedürfnis, das ich durch meine Beziehungen erfüllen möchte. Sie steht für unsere Erfahrungen mit der Zweisamkeit, der Dualität. In eurem Venus-Zeichen könnt ihr u.a. ablesen:


  • Welche Erfahrungen man in Beziehungen macht

  • Wie man versucht Harmonie herzustellen

  • Welche Bedürfnisse man in Beziehungen hat

  • Wie man seinen Charme spielen lässt

  • Wie die eigene Beziehung zum Geld ist



Nimm gern dein Horoskop zur Hand und schaue nach deinem eigenen Venus ♀️- Zeichen, so dass du im letzten Absatz zu deinem persönlichen Zeichen nachlesen kannst ✨


Die Venus

Die liebliche Venus♀️ ist zum einen die Herrscherin des erdigen Stiers ♉, wo sie sich ihrem persönlichen Schutz und ihrer eigenen Sinnlichkeit/Genuss zuwendet. Hier ist sie noch sehr bei sich, bewacht unsere Werte und damit einen Teil unserer Identität.


In ihrem zweiten Herrschaftsbereich wendet sie sich nach außen, hat Begegnungen und holt sich Erfahrungen "da draußen" ein: In der luftigen Waage ♎ geht es um das "sich beziehen" auf jemand anderen - vor allem im persönlichen Kontakt und in 1:1 Beziehungen (also auch tieferen, persönlicheren Freundschaften).


Waage-Prinzip

Der Bezug zu anderen Menschen ist in uns allen angelegt und kann natürlich auch deutlich betont sein, wenn z.B. viele Planeten in der Waage ♎ stehen oder viele Planeten im 7. Haus des Geburtshoroskops. Dann ist Kontakt, Geselligkeit und Partnerschaft eine der am deutlichsten herausragenden Notwendigkeiten im Leben des Geborenen. In dieser 7. astrologischen Phase ist das (Mit-) Teilen angelegt, das Bedürfnis, sich im anderen selbst besser zu erkennen. Wie bei einer Reflektion wird die Re-Aktion des Gegenübers gewichtet, um Aussagen über sich selbst machen zu können, ja manchmal sogar, sich selbst besser fühlen zu können. Sind Disharmonien im Raum wird vor allem der stark Waage-betonte Mensch innerlich unruhig, er möchte um jeden Preis die Harmonie wiederherstellen, den Balance-Punkt aller Dinge erreichen. Der Waage-betonte sieht und versteht immer beide Seiten! Was z. B. auch die klassische Unentschlossenheit erklärt oder das andere entscheiden lassen. Denn dabei geht es ja darum, das Gewicht auf eine der beiden Seiten zu legen. Waage-betonte können sehr gut vermitteln. Sie sind die geborenen Streitschlichter und arbeiten auch häufig in Bereichen, die damit zu tun haben: Als Staatsanwalt, Richter usw. Ungerechtigkeiten, d.h. Ungleichgewichte, verträgt so jemand nicht. Das kennen wir alle wir aus unseren persönlichsten, intimsten Beziehungen: Die Bedeutung, die ein anderer Mensch und Harmonie mit ihm für uns haben kann!


Beziehungsarten

Hier nun tritt unsere jeweilige Venus♀️ ins Rampenlicht. In Beziehungen möchte sie auf ihre typische Zeichen-Art & -Weise gesehen werden. Doch zieht sie auch genau die Partner an, die ihr ihre unerlösteren Seiten aufzeigen! So lassen sich typische Beziehungserfahrungen für die einzelnen Venus-Zeichen benennen.


Es gibt zwei Arten von Beziehungen: Die, bei der ich (ggf. unerlöste) Anteile meiner selbst im anderen erkenne und daher oft natürliche Empathie und auch Liebe empfinde. Hier wirkt der Partner wie ein Spiegel und ich ziehe jemanden auf meiner Frequenz an. Ich wende mich jetzt sozusagen liebevoll diesen eigenen Anteilen zu. Hier ist der Partner quasi mein Spiegel, der mir zeigt, wo ich gerade stehe in meiner Persönlichkeitsentwicklung.


Und es gibt die Beziehungen, bei denen das Gegenüber mir persönlich völlig wesensfremde und außerhalb meiner selbst liegende Anteile präsentiert. Hier liegt die ganz große Faszination und extreme Anziehung!


Daher auch die Widersprüchlichkeit in

"Gleich und Gleich gesellt sich gern"

vs. "Gegensätze ziehen sich an" 😉


Im zweiten Beziehungsstil werde ich herausgefordert, mich selbst zu erkennen, das, was mich selbst ausmacht zu greifen, benennen zu können, mich letztlich sogar abzugrenzen, meine Verschiedenheit zu anderen zu erkennen (dies ist eben die Stier-Seite der Venus, die plötzlich und unerwartet wieder in Erscheinung tritt!). Das alles, um mich dadurch persönlich weiter zu entwickeln.


Die Extrembeziehung tritt oft als Kompensation einer vorherigen Beziehung auf, in der viel Gleichmut, vielleicht sogar Monotonie, dafür aber Sicherheit lag. Doch unsere Venus möchte sich entwickeln und alle Spielarten der Liebe kennenlernen und so begegnen wir wohl alle irgendwann im Leben der kompensatorischen Beziehung, die vielleicht nicht lange währt, dafür aber unglaublich aufregend ist. Das passiert häufig, wenn die Venus♀️ im Horoskop einen entsprechenden Transit eines langsamlaufenden Planeten erhält (Uranus, Neptun, Pluto). Man wird dann ganz magisch in den Bann einer Person gezogen, die unglaublich fasziniert. Dahinterliegend geht es darum, sich neuen Erfahrungen zu öffnen (manchmal in Form des Ausbruchs aus etwas Altem= Uranus-Transit; manchmal durch Überidealisierung = Neptun-Transit; manchmal durch Seelen-Verstrickung = Pluto-Transit), um dadurch bisher ungelebte Anteile seiner selbst zu entwickeln.


Doch auch außerhalb ganz großer Aktivierungen, wie sie sich durch die Langsamläufer ja nur selten im Leben ereignen können, haben wir natürlich auch ein Standard-Beziehungsverhalten bzw. -Muster.


Die Venus in den Zeichen

Die hier beschriebenen Dinge kannst du entweder an dir selbst oder auch am Partner feststellen. Die kurz gefassten Beschreibungen sind natürlich nicht abschließend, man könnte wochenlang darüber nachdenken, was einen einzelnen Archetypen ausmacht. Es ist als Anregung zu verstehen, sich die eigenen Muster anzuschauen, zu erkennen, warum sich in unseren Beziehungen häufig bestimmte Dinge wiederholen.

Es lässt sich auch nicht alles der Venus "zuschieben". Jeder unserer Persönlichkeitsanteile färbt natürlich mit und nur zusammen genommen sind wir "wir". Auch haben Beziehungen viel mit der Elternthematik zu tun (denn wir sind ja alle - im besten Fall - entstanden aus einer Liebesgeschichte zwischen 2 Personen); ein Teil, den ich hier bewusst weglasse.

Stöbere und vielleicht findest Du dich auch in mehreren Beschreibungen wieder. Auch das ist normal, denn die Venus♀️ ist ja nicht isoliert, vielleicht hat sie Verbindungen zu anderen Prinzipien und natürlich ist auch das Haus, in dem sie steht, von Bedeutung. Die Beschreibungen sind teils stark überzeichnet, dadurch lässt sich das dahinterliegende Prinzip besser greifen. Nicht alles davon muss in stärkster Form auftreten, manchmal ist es nur schwach vorhanden oder auch nur teilweise. Schau auch auf die Venus ♀️ deines Partners/Partnerin und was das über dich aussagen könnte!



Ich habe meine Venus♀️ im Widder ♈, daher mache ich Erfahrungen mit:

Eroberung/Ablehnung, Spiel mit dem Feuer 🔥 ("verbotene Liebe"), Abwechslungsimpulsen, Lust und Unlust, Sieg und Niederlage, Emanzipation; gemeinsame körperliche Extremerfahrungen; Einschränkung persönlicher Zielsetzungen als Dauerkonflikthema. Zieht Partner an, die sich an ihm orientieren wollen, die die Stärke/Zielgerichtetheit bewundern.

In Bezug aufs Geld 💰: Eigene Risikofreude zugunsten vorausschauender Planung erweitern. Beruflich körperliche Aktivität von Vorteil. Pionier, probiert viel Neues aus, ist dabei bereit fürs Abenteuer auf Geld zu verzichten - Freiheit ist wichtiger.



Ich habe meine Venus♀️ im Stier ♉, daher mache ich Erfahrungen mit:

Werte-Themen, Sicherheit, Verbindlichkeit, Traditionen; Abgrenzung (Thema "Erwartungen"), materielle Bedürfnisse (Luxus); begegnet manchmal Unverbindlichkeit im Außen als Gegenprinzip; lukullische Genüsse, Sinnlichkeit. Eigenbrötlerische Seite: braucht manchmal viel Zeit für sich selbst, bleibt sehr bei sich; manchmal antriebsschwach (braucht Initiative von außen). Liebt die Natur, verbringt viel Zeit im Freien. Musiziert gern.

In Bezug aufs Geld 💰: eigenes Festhalten reflektieren! Soll Familienbetrieb übernehmen und weiterführen. Bleibt für immer im selben Job (Stabilität/Sicherheit/Verlässlichkeit). Sammelt Geld, doch Geld möchte mehr erleben, daher manchmal unerwartete Verluste, die große Ängste auslösen. Existenzsorge. Loslassen, Ur-Vertrauen entwickeln!



Ich habe meine Venus♀️ in den Zwillingen ♊, daher mache ich Erfahrungen mit:

Rollenvorbildern/Imitationen (schauspielerisches Talent), dahinterliegende Identitätssuche; Suche nach einem neuen Verständnis von Weiblichkeit, Frau-Sein. Austausch & Kommunikation als wichtigste Säule der Beziehung; plötzliche/spontane Änderungen von Abläufen, Sprunghaftigkeit; sich nicht entscheiden (nicht festlegen) wollen/können; Objektivität: jede Meinung hat gleich viel Gewicht! (Konsensentscheidungen als Zielsetzung); lernt ein Leben lang; Kommunikationsskills erweitern; am liebsten gemeinsam unterwegs sein. In Bezug aufs Geld 💰: Kreisläufe erkennen! Gibt viel Geld aus für kurzweilige Interessen. Geld bleibt nicht lange; erschließt sich schnell neue Quellen. Kann meist handwerklich gut arbeiten. Auch gute schauspielerische Fähigkeiten. Finanziellen Weitblick entwickeln!



Ich habe meine Venus♀️ im Krebs ♋, daher mache ich Erfahrungen mit:

Einer der Partner möchte oder muss versorgt/bekümmert werden, braucht Pflege; man möchte selbst bekümmern/gebraucht werden; Sucht nach emotionaler Geborgenheit/Wahlfamilie. Kinder spielen oft große Rolle im Beziehungsalltag; starke Beeinflussbarkeit von außen kann für die Beziehung störend sein; möchte sich in den Moment hineingeben, Zeitlosigkeit; Nachgiebigkeit zugunsten der Harmonie; "Couch-Potato" -Themen/Antriebslosigkeit; Launenhaftigkeit. Als Gegenprinzip gespiegelte Themen rund um Zeit, Ordnung und Struktur. Liebt sein Zuhause. Familienmensch. Kann ein Stubenhocker sein.

In Bezug aufs Geld 💰: gefühlsbetonte geschäftliche Interaktionen (aus dem Affekt entscheiden/beeinflusst worden sein); der Ratio mehr Raum geben! Mutterrolle kann im konkreten Leben große Rolle spielen oder stellvertretend im Job gelebt werden. Verdient Geld mit Fürsorglichkeit: Krankenhaus, Pflege, Kindergarten oder arbeitet von zu Hause. Im Team immer ein offenes Ohr für alle Kollegen.




Ich habe meine Venus♀️ im Löwen ♌, daher mache ich Erfahrungen mit:

Selbstwert-Themen; Stolz und Würde werden hinterfragt; Erfolg wirkt anziehend; Abenteuersuche; Themen rund um Verbindlichkeit/Unverbindlichkeit. Leidenschaft und Lust wirken so stark, dass Untreue vorkommen kann. Partner muss etwas ganz besonderes sein; Prestige; man möchte durch und mit dem Partner glänzen; teilweise Gefälle in der Beziehung: einer der Partner möchte stark gesehen werden; Partner als Publikum. Erlebt täglich Dramen und zeigt das. Emotionaler Ausdruck ist betont (daher viele Schauspieler).

In Bezug aufs Geld 💰: Verdient Geld mit Kreativität oder in der Arbeit mit Kindern. Kauft Statussymbole als Kompensation für echten Selbstwert; Rolle des moralischen Vorbilds kann sich in Geldthemen spiegeln (Erwartungen anderer vs. persönliche Wünsche als Konfliktthema in Beziehungen). Investiert groß. Führungsqualitäten und Bescheidenheit entwickeln (ein wahrer Herrscher hat das Wohl des Volkes im Blick)!



Ich habe meine Venus♀️ in der Jungfrau ♍, daher mache ich Erfahrungen mit:

Vorsicht, Vernunft, Sicherheit, Maß halten, Minimalismus; zu nüchtern/realistisch; verteidigt gesellschaftliche Werte: hat Erwartungen an das Verhalten anderer Leute. Gemeinsam Bio-Areal bewirtschaften; sich gemeinsam der Gesundheit (gesunder Ernährung) widmen. Sich bei der Arbeit kennenlernen. Kritiksucht; Perfektionismus; penible Reinlichkeit kann störend wirken. Zieht den neurotischen (überpeniblen) Typ oder das komplette Gegenteil ("Chaot") an. Liebt das Pure, Reduzierte, Natürliche. Passt sich stark an!

In Bezug aufs Geld 💰: Klein-klein und alles Buchhalterische vermehren das Geld nicht! Ab und zu leicht werden, spontan sich etwas gönnen, nicht nur an später denken (bei dem Fleiß kommt das Geld sowieso wieder rein! 😉). Verdient Geld im Gesundheitssektor oder als Bürokrat (Buchhalter des Tierkreises). Den Kopf ab und zu aus den Geschäftsbüchern oder aus dem durchgetakteten Alltag erheben, in den Kosmos schauen, sich selbst als Sandkorn von etwas Größerem erkennen!



Ich habe meine Venus♀️ in der Waage ♎, daher mache ich Erfahrungen mit:

Liebt das Schöne, den Glanz, auch Kunst. Legt auf Harmonie und Ästhetik wert (immer ein Strauß Blumen auf dem Tisch!). Größtes Harmoniebedürfnis im Tierkreis! Erfahrungen rund um Alleinsein werden als unangenehm und zu vermeiden erlebt (fällt in das Loch des "Getrenntseins" von anderen); braucht Kontakt und Geselligkeit, verliert sonst jedes Gefühl für sich selbst. Neigt zu Zerstreuung, viel im Außen. Ästhetik als Beziehungszweck, gemeinsame Exzesse rund um Mode & Beauty; Prestigegewinn durch Partnerschaft; aber auch Zusammenhalt durch Robin-Hood-Themen (gemeinsam für Gerechtigkeit kämpfen)! Stellt ihre Bedürfnisse hintan zugunsten der Harmonie, überlässt Entscheidungen gern anderen/ist unentschlossen. Fühlt sich von Egomanen beeindruckt und abgestoßen.

In Bezug aufs Geld 💰: Statussymbole und ihren Ersatzwert reflektieren. Weniger ist mehr. Geld fühlt sich bei der Waage ♎ grundsätzlich wohl. Verdient Geld mit Ihrer Erscheinung, Glanz, Darstellung (viele Schauspieler/Modells). Versteht Kunst als kulturelles Gut (auch möglicher Tätigkeitsbereich).



Ich habe meine Venus♀️ in Skorpion ♏, daher mache ich Erfahrungen mit:

Verstrickungen, Schuldgefühlen; tiefster Bindungswunsch im Tierkreis und die damit einhergehende "Auslieferung" an jemand anderen, daher Kontrolle (Kontrollzwänge); Hass & Liebe; intensives Gefühlserleben; besitzergreifendende Tendenzen. Verlangen/Besessenheit/Exzesse/Lust; ent-tabuisierte Sexualität; Tiefe in allen Aspekten suchend; Vertrauen lernen; eigene Schuld reflektieren: Ich darf sein, wer ich bin. Schwere Ablöseprozesse. Prinzipien stehen über Spontaneität und Lebendigkeit. Erlangt Macht durch weibliche Ausstrahlung ("Sexbomb") oder fühlt sich ihr ausgeliefert.

In Bezug aufs Geld 💰: Der Skorpion ist Anzeiger für gemeinsames Geld - meist ist hier eine Verstrickung mit einer anderen Person in finanzieller Hinsicht vorhanden. Loslassen, fließen lassen, Vertrauen lernen! Schließt manchmal einen "Pakt mit dem Teufel": Verkauft die eigene Seele für etwas, dass vermeintlich Befriedigung verschafft, erzeugt so Bindung über Geld. Ahnenthemen rund um Geld und Beziehungen erforschen: Was ist hier in die Gebundenheit gefallen und warum? Gab es Machtmissbrauch/Unterdrückung/Ideologien in der Ahnengeschichte? Warum die Notwendigkeit und gleichzeitig Gefühle des sich Auslieferns (Ohnmacht) an eine Beziehung/Bindung? Der Geborene ist aufgefordert den Ahnenknoten zu lösen, das Band zu durchschneiden, das ihn im alten Bündnis (seiner Sippe) hält, auch wenn das eine Verringerung oder Loslassen von etwas Materiellem bedeuten könnte. Dann tritt die sprichwörtliche Transformation und Befreiung ein.



Ich habe meine Venus♀️ in Schütze ♐, daher mache ich Erfahrungen mit:

Erfahrungen mit dem Fremden, Exotischen, Unbekannten. Fernbeziehungen. Beziehungen außerhalb des eigenen Kulturkreises, der eigenen Muttersprache oder Sprachkompetenz: Sprachbarrieren überwinden, kulturelle Unterschiede überwinden (neue Pfade für die Sippe begehen). Internationale Bekanntschaften; Auswandern oder viele gemeinsame Reisen. Große globale Familie. Idealismus prägt die Beziehung. Gemeinsam fühlt man sich stark. Toleranzthemen: Einsatz für die Rechte Unterdrückter oder Ausgegrenzter. Setzt sich für Minderheiten ein. Lebt im großen Stil. Hat ein großes Bild von sich oder auch von der Beziehung vor Augen.

In Bezug aufs Geld 💰: Managertyp; arbeitet viel, gibt viel aus. Liebt das große Bild, das er sich von sich selbst macht. Manchmal ist es unerreichbar: Realismus und Minimalismus können aus dem materiellen Hamsterrad befreien. Bezug zur Natur stärken (Erdung). Sesshaftigkeit vs. immer unterwegs sein und dessen Bezüge zum Geld reflektieren. Verdient Geld mit Sprache oder arbeitet mit internationalem Bezug.



Ich habe meine Venus♀️ in Steinbock ♑, daher mache ich Erfahrungen mit:

Ordnendes, reduzierendes Prinzip des Tierkreises. Askese/Mangel; zu nüchtern, zu sachlich, zu bescheiden; gehemmt/schüchtern; geht nicht aus sich heraus, überhaupt nicht emotional; beherrscht seine Gefühle bzw. gibt sich ihnen nicht hin, bleibt neutral/rational; Wunsch nach Sicherheit; lebt in gesellschaftlichen Normen (Ehe); heiratet in höhere Gesellschaftsschicht; bindet sich nur 1x und dann für immer! Pflichtbewusst, übernimmt zuviel Verantwortung, nimmt anderen ihre Last ab (steht ihm nicht zu!); Selbstwert/Liebe für Leistung; Selbstgenügsamkeit. Zieht manchmal sehr emotionale Partner als Kompensation eigener unterdrückter Gefühle an.

In Bezug aufs Geld 💰: Liebt (braucht) seine Arbeit, Karrieretyp, Workaholic, oft Wissenschaftler. Materiell meist gut versorgt bzw. braucht nicht viel für sich selbst; sein Ziel kann es sein, Zeit zu finden, um das Geld auch zum Selbstzweck/Erholung/Vergnügen zu verwenden! Für den gesellschaftlichen Rang kauft er Statussymbole, aber sein Herz hängt wenig daran. Hier kann er noch mehr über den Ersatzwert von Statussymbolen reflektieren.



Ich habe meine Venus♀️ im Wassermann ♒, daher mache ich Erfahrungen mit:

Unabhängigkeit & Freiheit sind das höchste Gut. Ungebunden. Nicht-Zugehörigkeit, Unkonventionalität: wenn Beziehung dann mit vielen Freiheiten und Freiräumen; Individualist/Exot/"schräger Vogel"; kann einer gesellschaftlichen Minderheit angehören oder der Exot der Familie sein; Nähe-Distanz-Probleme; Bindungsschwäche, löst sich aus jeglicher Erwartung und Verbindlichkeit (persönliche Freiheit wichtiger als Beziehung); mit vielen freundschaftlich verbunden, mit keinem wirklich tief (bleibt auf Distanz); Sprunghaftigkeit, Ambivalenz (mal euphorisch nah/zugewandt, dann eigenbrötlerisch mit sich selbst beschäftigt). Manchmal Verunsicherung der geschlechtlichen Identität; probiert viele Beziehungs- und Erotikstile aus.

In Bezug aufs Geld 💰: Hasst den Wert den Geld im Kollektiv hat, möchte am liebsten nichts damit zu tun haben, ist dennoch - wie alle - abhängig davon, hasst die Diskrepanz, die sich daraus ergibt. Geld fühlt sich hier stellenweise nicht wohl, wird mal vergöttert, mal abgestoßen. Instabilität in Geldfragen. Muss Entscheidung treffen, ob zugehörig zu Konventionen oder komplett unabhängig werden. Verdient Geld mit verschiedensten Jobs (nicht festgelegt) oder möchte Lebenskünstler sein. Verrückter Erfinder, Philosoph.



Ich habe meine Venus♀️ in Fische ♓, daher mache ich Erfahrungen mit:

Ausgegrenzt sein, Einsamkeit, Isolation; größter Wunsch nach Verschmelzung mit einer anderen Person im ganzen Tierkreis! Möchte sich zugehörig fühlen. Die "heimliche Liebe", Betrug, Illusion.

Hilfsbereit, wird oft ausgenutzt, zu romantisch, zu idealistisch, verträumt, naiv; muss realistischer werden, sich der "harten Realität stellen", was unglaublich schmerzt (fühlt den Weltschmerz); sehnt sich weg/will gar nicht hier sein; Opferrolle; muss lernen Verantwortung für sich selbst zu übernehmen. Spürt das All-Eins: alles ist mit allem in Verbindung, schwingt gemeinsam, bedingt einander (er fühlt es, kein rationales Denken darüber); spirituell interessiert; musisch veranlagt. Gefahr sich in Co-Abhängigkeit zu begeben: Beziehung mit Partnern, die aus der Gesellschaft ausgegrenzt werden, Suchtthemen (opfert sich zum Wohl des anderen, will anderen heilen, gibt sich selbst dafür auf).

In Bezug aufs Geld 💰: Geld rinnt ihm durch die Finger, bis er selbst hier auf der Erde angekommen ist; verdient Geld mit sozialen Berufen, Streetworker, Hospizdienst, Krankenpflege, Jugendhilfe, Psychiatrie, Gefängnis. Gibt anderen viel und gern, muss lernen für sich selbst zu sorgen. Lebt von der Kunst (ist begnadet, von höherer Quelle gespeist).



Was wären wir ohne Beziehungen, oder? 😄

Nichts hält uns so in Atem, konfrontiert uns so sehr mit uns selbst und ist uns gleichzeitig so wichtig. Der Mensch - ein soziales Wesen, dass mit zunehmender kollektiver Entwicklung immer komplexer wird, was sich auch in unseren Beziehungen widerspiegelt.

Je bewusster uns unsere jeweiligen eigenen Anteile sind, umso harmonischer kann die Beziehung zu einem geliebten Menschen verlaufen.

Teilte man früher noch die eigenen Anteile auf - z.B. gaben die Frauen früher ihren Sonne-Part an ihre Ehemänner ab, während sie für ihn den Mond-Teil lebten - sind wir heute zunehmend aus uns selbst heraus vollständig und kämpfen um Autarkie und Selbstbestimmung, hinterfragen sogar den Sinn von Beziehungen anstatt sie zu genießen.

Liebe bedeutet heute, den anderen so zu akzeptieren wie er ist,

nicht ihn ändern zu wollen, bloß weil wir mehr verstehen.



Ich werde in nächster Zeit noch mehr über die Venus♀️ berichten, denn im Sommer erleben wir eine besondere Rückläufigkeitsphase im Zeichen Löwe ♌. Ihr 8-jähriger Zyklus wird dabei im Focus stehen. Welche Themen das für uns und vor allem für unsere Beziehungen mit sich bringt, darüber demnächst mehr! 🤗✨


©️ laynesastrology



127 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page