top of page

Saturn steht still 🪐✨

Am 18. Juni - spürbar in den beiden Wochen drumherum - bleibt Saturn 🪐 am Himmel stehen um die Richtung zu wechseln. Er wird dann die kommenden 4 1/2 Monate bis Anfang November rückwärts laufen.



Mit stationärem Saturn 🪐 kann manchmal eine gewisse Schwere auftreten. Dies ist ein vorübergehender Einfluss.


Mit stehendem Saturn 🪐 kann dir vor allem der Ernst in einer persönlichen Situation bewusst werden.


Unter Saturn 🪐 Einfluss schafft man oft auch Fakten - Saturn bringt die Dinge auf die Erde, manifestiert sie.


Saturn, der strenge, aber wohlwollende Lehrer, hat dieses Jahr das Zeichen Fische ♓ betreten. Seine Reise hat ihn jetzt bis auf 7° Fische ♓ gebracht, der Punkt, an dem er jetzt still steht.


Seine Energie spürst du besonders stark, wenn du im Zeichen Fische ♓ geboren bist oder sonstige Planeten in diesem Zeichen hast. Aber auch, wenn du Zwilling ♊, Schütze ♐ oder Jungfrau ♍ bist, denn zu diesen drei Zeichen steht er jetzt in Spannung und kann Herausforderungen anzeigen. Besonders wenn deine persönliche Konstellation sich rund um diese 7° in einem der genannten Zeichen befindet!


Die 4 genannten Zeichen - allesamt unter veränderlicher, manchmal auch als labil bezeichneter Energie - haben gemeinsam, dass sie viel Halt im Außen suchen. Saturn 🪐 kann hier jetzt etwas verunsichern, meint es aber eigentlich gut, denn er regt an, in die Eigenverantwortung zu kommen.


Im Zeichen Fische ♓ gab es in den vergangenen Jahren starke Aktivierungen. Jetzt mit Saturn 🪐 hier, ist die Zeit gekommen, den Visionen und Ideen Gestalt zu verleihen, sie konkret werden zu lassen!


Saturn 🪐 deutet auf Arbeit hin und wenn er - so wie aktuell - stillsteht, kann sich das persönliche Thema, das sich für dich dahinter verbirgt, besonders deutlich zeigen.


Saturn 🪐 ist aber auch gerecht - er erlegt einem nur auf, was man zu tragen vermag. Er führt in die Verantwortung. Natürlich kann ein erster Reflex ein Wegducken vor der sehr nüchternen, realistischen und geerdeten Energie sein, ein Nicht-Annehmen-Wollen.


Doch ein Ausweichen gibt es bei Saturn in der Regel nicht. Er trägt seine Aufgabe vor und überlässt es dann uns, einen Weg damit zu finden.


Der Einfluss mag aktuell deutlich fühlbar sein, doch er ist vorübergehend - das, was man sich jetzt gerade nicht zutraut, wird sich Richtung Ende Juni/Anfang Juli wieder leichter und machbarer anfühlen. Man sollte also nicht verzagen.


In dieser Phase jetzt kann es sich anfühlen wie ein Anker ⚓, der einen an Ort und Stelle hält. Die Euphorie ist gebremst und neue Ideen erscheinen einem naiv, der Sache nicht angemessen.


Oft drückt uns Saturn 🪐 ein Stück weit runter, er reduziert einfach gern (er ist u.a. der Gegenspieler des expansiven Jupiters 🚀), doch wir können das Ganze für uns auch drehen:


Denn Saturn zeigt uns die realistische Seite, die echte Machbarkeit, eine Sache wirklich erfolgreich umzusetzen, zu etablieren oder zu managen. Wir wachsen wie der Phönix aus der Asche 🔥und erheben uns unter Saturns Anspruch über uns selbst - wir vermögen viel mehr, als wir uns selbst oft zutrauen!


Dazu trägt auch der typische Perfektionismus des Saturns bei - deswegen könnten wir aktuell unzufrieden mit dem Status einer Sache sein, da wir sie grundlegend und allumfassend regeln wollen.


Auch ist Saturn 🪐 der Archetyp des weißen Großvaters: Er vermag die Umstände in einem Gesamtkontext zu sehen und ist daher geduldig, kann die Dinge beobachten und ihnen ihren Lauf lassen.


Im Großen und Ganzen lehrt uns Saturn 🪐

  • Demut

  • Selbstgenügsamkeit

  • Realismus

  • Ruhe und Geduld

  • weniger ist mehr (Askese)

  • Verantwortung (für uns selbst und andere)


und sogar, dass wir einer höheren Ordnung vertrauen dürfen sowie dass wir nicht alles mit unserem Willen erreichen, sondern durch ein Annehmen dessen, was ist, unseren inneren Frieden ☮️ finden.


Saturn 🪐 wird als Hüter der Schwelle bezeichnet - kosmisch liegen hinter ihm die überpersönlichen Anteile (die durch die Archetypen des Uranus, Neptun und Pluto symbolisiert werden). Konkret müssen wir seine Hürde bzw. Aufgaben meistern, um über uns selbst hinaus zu wachsen und zu wahrer Größe zu gelangen. Insofern sind die jährlichen Erinnerungen eine gute Übung zu sehen, wo man steht oder anders gesagt - wie selbstbezogen wir tagtäglich agieren und wie gut und unterstützend es sein kann, sich selbst in einem größeren Kontext zu sehen.


In Saturn 🪐 liegt Sinn - ein höherer Sinn und Auftrag, den zu erfüllen wir angetreten sind. Seine Auslösungen lassen uns manchmal vor uns selbst etwas klein wirken und dennoch spüren wir, wo unser Weg ist. Die Prüffrage hierzu kann lauten:


  • Was ist jetzt das Richtige zu tun?


Damit ist der Blick aus einer übergeordneten Ebene gemeint, der die Belange aller Beteiligten sieht.


Manchmal erscheint Saturn 🪐 als Moralapostel, doch genau hier findet der Schritt vom Selbstbezug über das eigene Ego hinaus statt.


Nutzen wir also die aktuelle Zeitqualität, um mal wieder zu überprüfen, wo wir tatsächlich stehen und nehmen neue Aufgaben an. Nach einer Weile vergessen wir die jetzige Schwere und finden uns mitten im Leben wieder - doch haben wir vielleicht notwendige Kurskorrekturen vorgenommen!


Meine Beiträge erscheinen unregelmäßig zu aktuellen Themen und auch in der Sommerpause werde ich immer wieder kleinere Blog-Beiträge zu den Höhepunkten des Sommers verfassen.
Gern darfst du meine Beiträge teilen und über ein 🤍 👍 freue ich mich 🤗✨

©️ laynesastrology

101 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page