Wie geht es den Sternzeichen gerade? ✨ - Der Löwe ♌



Der Löwe fühlt sich in der Waage -Saison im Grunde durchaus in seinem Element. Beide verbindet der gesellige Ansatz, ihr Lifestyle und beide mögen es auch, sich zu zeigen. Wenn die Elemente Luft und Feuer aufeinandertreffen, ist das meist zündend und belebend. Diese Grundfärbung nutzt der Löwe also gern für sich.

Aber andererseits mag die Welt dem Löwe derzeit keine so rechte Bühne bieten, sind die meisten doch gerade zu stark mit sich selbst und ihren Herausforderungen beschäftigt, um sich mit der starken Ausdrucksenergie des Löwen zu befassen. Doch der Löwe ist kreativ und findet bestimmt Neues, das er gestalten kann - und sei es, dass er die Stimmung aufgreift und persifliert!


Die Energien, die sich seit 3 Jahren im Partnerzeichen des Löwen - dem Wassermann - abspielen, bescheren dem Löwen eine eher runtergefahrene und fast schon zu solide Energie. Manchmal fehlt auch einfach schlicht die Lebensfreude, da Saturn, der sich dort im Wassermann befindet, nicht gerade Lebendigkeit und Leichtigkeit versprüht. Er nimmt eher in die Pflicht, zeigt uns Verantwortungen auf und ist äußerst realistisch und geerdet. Der Löwe mag es spielerischer und farbenfroher. Er gehört er zu den Zeichen, die beim Wechsel des Saturns 2023 in das nächste Zeichen Fische aufatmen werden.


Die Eclipsen-Saison ist dem Löwen vermutlich ebenfalls zu anstrengend, denn sie zieht in den innerseelischen Anteil, der sich tief mit sich selbst auseinandersetzen muss und das tut der Löwe als Lebemann eher ungern. Er ist ganz nah dran am puren Leben, empfindet alles stark und drückt sich auch stark damit aus. Es soll nicht gesagt sein, dass der Löwe unemotional wäre. Im Gegenteil er kann richtiggehend Dramen zelebrieren, wenn er sich an einem Thema festgebissen hat. Doch die jetzige Zeitqualität bedeutet Arbeit und es wäre für den Löwen anregender, wenn der Lohn für diese Müh´ Applaus und Anerkennung wären.


Der Stier-/Skorpion-Sektor ist einfach unter Spannung für den Löwen und so mag die Energie in 2022 bis Sommer 2023, in denen die Mondknoten genau diesen Bereich durchwandern, nicht die reine Freude sein. Aber es geht darum, die Bedürfnisse dieser Bereiche in unseren Horoskopen besser zu verstehen:

Der Stier ist eher behäbig und vor allem grundsolide und bodenständig. Auch sind ihm Verbindlichkeit und Verlässlichkeit mit die wichtigsten Aspekte im zwischenmenschlichen Miteinander. Da ist der Löwe, der spontan ist, Freiheit und das pure Leben schätzt, doch anders angelegt: unverbindlicher, gern euphorisch und voller Ideen, ein typisches Feuerzeichen eben.

Auch der Skorpion , der aus allem Erlebten ein Prinzip erhebt und dies am liebsten allgemeingültig machen möchte und auch extrem verbindlich ist, liegt dem Löwen nicht so. - Aber in der gefühlten Intensität der Dinge und in den Affekten sind die beiden sich dann doch sehr ähnlich.

Und so kann die kommende Eclipsen-Saison für den Löwen tatsächlich recht turbulent sein, weil viel Emotionales hochkommt. Den Neumond im Skorpion am 25. Oktober (eine Sonnenfinsternis) kann er nutzen, um sich klar zu machen, woran er sich zu binden bereit ist, wo er mehr Tiefgang braucht und auch - obwohl er da nicht so gern hinschaut - welche Traumata er erlebt hat, wie er sie verarbeitet hat und wie das dazu beiträgt, dass er heute ist, wer er ist. So bekommt der kreative Löwe, der so wundervoll schöpferisch nach Außen gibt, was ihn im Innern bewegt, neue Tiefe und echte Intensität.


Generell kann man sagen, dass der Löwe eins der Zeichen ist, die mehr Leichtigkeit brauchen, um gut zu gedeihen und mit dem Übergang der Mondknoten in für ihn harmonischere Zeichen (Widder/Waage) Mitte 2023 wird er spüren, dass er nicht falsch ist, sondern dass nur die Zeitqualität ihm nicht in die Karten spielt. Doch wer hier hinsieht, die Aufgabe erkennt und annimmt und auch den positiven Aspekt des authentischeren Ausdrucks herauslesen kann, dem kann diese Phase absolut dienlich sein und sie wird in der Zukunft ihre Früchte tragen!



Wir haben jeder alle 12 Zeichen in unseren Horoskopen, es ist die persönliche Betonung, welcher archetypische Anteil am stärksten in uns schwingt.

Auch wenn Du nicht Löwe bist, können sich die beschriebenen Anteile für dich in deinem persönlichen Löwe-Bereich in deinem Horoskop so entwickeln (Häuserstellung).

Lies auch die aktuelle Zeitqualität für die anderen Zeichen!









22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen